Gabionenzäune - praktische Verbingung

Natürlichkeit feiert wieder einen großen Triumph. Sie braucht keine ästhetische Behandlung oder Image-Verstärkung, um ihre Schönheit zu beweisen. Ihre Ausdruckskraft bestätigen Gabionenzäune, die mittlerweile ein optischer Gewinn sind.

Ein Stonebox von großem, ästhetischen Wert...

Merkmale der GabionenzäuneEinen Gabionenzaun könnte man am einfachsten als einen länglichen oder ovalen Steinkorb in unterschiedlichen Höhen bezeichnen. Gebaut werden sie aus feuerverzinkten Stahldrahtmatten, die sich je nach dem Hersteller in der Drahtstärke der Matten, Drahtdurchmesser, Manschenweite und Oberflächelegierung  unterscheiden. Sie schaffen eine stabile Konstruktion für Gabionenfüllung, die in Kubikmetern gemessen wird.

Aufgrund der relativ hohen Preisen, werden die Gabionen vor allem als Gartenzäune bei privaten Grundstücken verwendet. Man kann sie jedoch auch als Umzäunung oder Sichtschutz bei gewerblichen Immobilien, vor allem im Frontbereich, verwenden.

...und mit mehreren Einsatzmöglichkeiten

Gabionenzäune stehen nicht nur für die natürliche Ausdruckskraft. Eine hohe Beständigkeit, Abriebfestigkeit und Langlebigkeit sind ihnen auch von Natur her fest zugeschrieben. Korrosion und negative Witterungseinflüsse treffen sie nicht zu, genauso wie das Verblassen von Farben durch Sonneneinstrahlung. Es gibt auch mehrere Einsatzmöglichkeiten für Gabionenzäune, außer einer robusten Grundstücksicherung oder einer effektvollen Gartenabgrenzung. Perfekt erfüllen sie die Rolle eines stabilen Sicht-, Lärm- und Windschutzes. Sie eignen sich auch als eine Trennwand oder ein dekoratives Hochbeet, das mit Lieblingsblumen bepflanzt werden kann. Diese Verwendungsvielfalt von Gabionenzäunen trägt dazu bei, dass sie sowohl im Privatbau, als auch im Stadtraum perfekt zur Geltung kommen.

Geeignete Steine für Gabionen

Sucht man geeignete Steine für Gabionen, dann hat man eine breite Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Als Füllungsmaterial sind Sandsteine, Glasbrocken, Kiesel, Kalksteine, Basalt, Alpensteine und Granit in verschiedenen Größen und Farbtönen erhältlich. Venezia Yellow, Tiroler Rot, Schiefer Schwarz, Rosario, Rosso und Noble White sind nur einige Farbvarianten von Steinfüllung, von denen jedes Grundstück profitieren kann. Auf Wunsch des Kunden können auch verschiedene Füllmaterialien gemixt werden, um eine natürliche Farbenpracht erzielen zu lassen. Die Steine für Gabionen können dabei in einheitlich oder in interschiedlichen Farben sein. Außerdem kann die Füllung aus Steinen unterschiedlicher oder gleicher Größe bestehen.

Gabionenzäune als effektiver Sichtschutz

Wenn man einen Gartenzaun sucht, der zugleich robust ist und auch einen effektiven Sichtschutz bildet, dann sind die Gabionenzäune auch eine gute Option. Einerseits kann man den Gabionenzaun beliebig hoch machen. Der Sichtschutz wird auf diese Weise entsprechend hoch. Anderseits ist die Füllung mit Gabionensteinen so dicht, dass diese Zaunart vor neugirigen Blicken erfolgreich schützt. Ein Sichtschutz aus Gabionen kann außerdem als eine komplette Zaunanlage errichtet werden. Man kann ihn auch stellenweise, z. B. an der Grenz mit Nachbarn oder in der Ecke verwenden. Auf diese Weise bekommt man nicht nur eine wirksame Sicht-Barriere sondern auch Schutz gegen Lärm aus der Umgebung sowie Gegen Wind und Schnee in Kalten Jahreszeiten.

Gabionen mit anderen Materialien kombinieren

Die Gabionen kann man einfach mit anderen Materialien kombinieren. Die Verbindung von Stein und Metall bezieht sich nicht nur auf die Gabionenkörbe, die aus Stahlstäben gefertigt werden. Auch andere Zaunelemente aus Metall passen perfekt zu Gabionen. Gartentore und Gartentüren aus Schmiedeeisen, Edelstahl oder Aluminium sind hier die besten Beispiele. Auch Holz lässt sich gut mit einem Gabionenzaun kombinieren. Pfosten aus Holz, Zaunfelder, Blumenkasten oder Hoftore mit Holzfüllung passen zu diesen Steinkonstruktionen sehr gut. Durch Einsatz von anderen Stoffen wird der Gabionenzaun lebendiger. Hier kann man sowohl Materialien in gleicher Farbe als auch kontrastreiche Elemente verwenden.

Gabionen bilden eine Zaunart, die sich harmonisch in die Naturumgebung hineinkomponiert. Sie sind auch eine Innovation auf dem Markt, die es wieder bestätigt, dass die einfachsten Lösungen immer am besten sind.